Die Gründerinnen

Eva Meurer

Eva Meurer war ausgebildete Psychagogin und arbeitete u.a. als Kindertherapeutin. Zusammen mit Brigitte Richter gehörte sie zu den Gründungsmitgliedern der ersten "Alten­‐Wohngemeinschaft“ in Göttingen.
Die positiven Erfahrungen aus diesem Zusammenleben veranlassten beide, einen Teil ihres Nachlasses zur weiteren Entwicklung und Förderung alternativer Wohnformen im Alter zu stiften.

Dr. Brigitte Richter

Dr. Brigitte Richter, Psychotherapeutin und Ethnologin, gründete 1996 nach dem plötzlichen Tod der Freundin die Eva Meurer Stiftung. Sowohl  als erste Vorsitzende des Kuratoriums, als auch in weiteren Initiativen und Gremien setzte sie sich nachhaltig für ein selbstbestimmtes Leben im Alter ein und gab hier maßgebliche, auch konzeptionelle Impulse.
Nach nur 2 Jahren, mitten im Aufbau der Stiftung, verstarb leider auch Dr. Brigitte Richter. Die Fortführung der Initiative liegt nun in den Händen des Kuratoriums.

 

Es kommt nicht darauf an, wie ALT man wird, sondern WIE man alt wird. 

(Werner Mitsch)

Weitere Informationen zum Download über die Eva Meurer Stiftung zur Förderung neuer Lebensformen im Alter und ihre Projekte.

 

Text vergrößern

Drücken Sie bitte die Tastenkombination Strg /+